Ansprechpartner für die Elternvertreter

Wir als Stadtelternrat stehen den Elternvertretern für Fragen rund um das Thema Krippe, Kindergarten und Hortbetreuung in den Kitas zur Verfügung. Durch die langjährige Erfahrung mit dem Thema „KITA“ und dem kontinuierlichen Austausch mit den jeweiligen Leitungen und Kita-Trägern, sehen wir uns u.a. als weiteres Bindeglied zwischen Elternvertretern und Leitungen bzw. Trägern. Wir stehen bei Bedarf beratend zur Seite.

Zudem sind wir an einem Austausch mit den Elternvertretern interessiert, um rechtzeitig bei Schwierigkeiten unterstützen zu können. Wir sind in unterschiedlichen weiteren Gremien vertreten, geben Informationen, Veränderungen oder Problemstellungen an die Elternvertreter weiter.

FG Gesetze

Wir als Stadtelternrat kennen die Inhalte der Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und der übergreifenden Konzepte, nach welchen die Kindertagesstätten in Delmenhorst arbeiten. Die Rechte und Pflichten eines Stadtelternrates in Niedersachsen sind uns bekannt. Für unsere Rechte als Eltern setzen wir uns ein. Unsere Pflichten nehmen wir für Euch Eltern sehr ernst. Wir nehmen gern Eure Fragen an und beantworten diese auf eine verständlicheren Weise. Durch die Vernetzung mit der Landeselternvertretung Niedersachen informieren wir uns zeitnah über Änderungen in der Gesetzeslage.

FG Mittagsverpflegung

Wir als Stadtelternrat Kita setzen uns für ein gesundes, ausgewogenes und abwechslungsreiches Mittagessen in den Delmenhorster Kindertageseinrichtungen ein. Unsere Kinder sollen gesund aufwachsen und dafür ist ein gutes und qualitativ hochwertiges Essen eine wichtige Voraussetzung. Wir wollen darauf hinwirken, dass die „Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder“ von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung für alle Einrichtungen bindend sind. Wir vertreten die Auffassung, dass Kinder zur Entfaltung ihrer Sinne ein Angebot an Lebensmitteln, das eine Vielfalt in Geschmack sowie in Geruch, Konsistenz, Aussehen und Hörerlebnissen bietet, benötigen. Dies ist nur möglich, wenn die Speisen frisch zubereitet werden, keine Zusatzstoffe enthalten und die Warmhaltezeit auf ein Minimum reduziert wird.